DIA-Vortrag: Georgien – wilder Kaukasus und Moderne 22.03.19

Pdf in DIA-Vortrag: Georgien - wilder Kaukasus und Moderne 22.03.19Print in DIA-Vortrag: Georgien - wilder Kaukasus und Moderne 22.03.19
Georgien – wilder Kaukasus und Moderne
 
Als unabhängig gewordene Sowjetrepublik ist Georgien bekannt. Im Norden begrenzen die schneebedeckten Gipfel des Großen Kaukasus das Land mit seinen vier Millionen Einwohnern. Ein Viertel lebt in der Hauptstadt Tiflis – eine Metropole zwischen Umbruch und Aufbruch: EU-Demokratie im Westen, das übermächtige Russland im Osten. Freundliche Menschen und einfache Häuser prägen weite Teile des Landes und zeigen ein dörfliches Bild wie vor 70 Jahren.
Fotos: Torsten Härtel
 
Von der Hauptstadt geht es mit dem Jeep in den Tusheti Nationalpark im Norden zu einer Wanderung in den wunderschönen Bergen des Kaukasus. Ziel ist die am Fuß des schneebedeckten, 5047m hohen Berges Kasbek gelegene Stadt Stepansminda. Gori und Kutaisi sind historisch interessante Städte und letztere begeistert durch einen riesigen Markt und eine entspannte Atmosphäre.
 
Von hier geht es weiter in den Westen des Landes, wo sich auch der kleine Kaukasus befindet. Imposante Höhlenstädte, mittelalterliche Festungsanlagen und die landestypischen georgisch-orthodoxen Kirchen bieten immer wieder lohnenswerte Ziele und geben das Gefühl auf einer Zeitreise zu sein. Die Reise endet in der zweitgrößten und aufstrebenden Stadt Batumi am Schwarzen Meer.
 
Lassen Sie sich von Torsten entführen auf eine Reise durch den „Garten Gottes“.

Termin:
22.03.2019, 19:00 Uhr
Ort: Jugendclub Beverly Hill’s e. V. | Friedhofstr. 5b | 08393 Meerane
 
Auch kulinarisch ist Georgien eine Reise wert. Um dem DIA-Abend etwas besonderes zu verleihen, werden wir Ostri, ein typisch georgisches Gericht, anbieten.
 
Eintritt frei! Wir freuen uns über eine kleine Spende.
 
Diavortrag-georgien-2019-jugendclub-meerane-724x1024 in DIA-Vortrag: Georgien - wilder Kaukasus und Moderne 22.03.19